Und noch ein Jeansrock

Ich bin noch nicht ganz fertig mit meinen Jeansröcken. Es gibt in meinem Leben immer wieder Phasen, in denen ich mit Freude Röcke trage. Ansonsten trage ich am liebsten Hosen. Damit habe ich immer das Gefühl, für den Alltag gerüstet zu sein. Hosen machen alles mit, ich kann mich setzen wie ich will. Und dennoch trage ich, wie gesagt, auch Röcke. Dieser Rock war mal ein Modell in einer Burda. Wenn Ihr möchtet, sage ich Euch, in welcher Burda der Schnitt war, dann suche ich es heraus. Aber ich habe ihn schon häufiger in den Blogs gesehen.

Aber nun zu den Bildern.

DSC00122

 

Schwarzer dünner Jeansstoff mit einen kleinen Anteil Elasthan, vorne mit einem Reissverschluss.

DSC00119

 

Hm, ich hätte ihn besser noch einmal bügeln sollen, aber egal, hier kann man schön den abgesetzten Volantanteil und die grünen, abgesteppten Nähte sehen.

DSC00114

 

Bei Tageslicht passt das Grün vom Gürtel ideal. Hier beisst es sich etwas. Als Saum habe ich einen Rollsaum gemacht.  Den gleichen Schnitt habe ich noch einmal genäht. Das sieht der Rock etwas verrückter aus. Aber das zeige ich Euch ein anders Mal.

Und jetzt schaue ich beim MMM vorbei. Heute stellt Gastbloggerin Petra einen tollen Wallmantel vor. Und ich werde jetzt mal schauen, was die anderen alles vorstellen, denn ich bin jeden Mittwochmorgen neugierig darauf.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare