Mein „Ostsee-Erinnerungskleid“ Eliza

Beim diesjährigen „Sewing by the Sea“ in Scharbeutz habe ich mir unter anderem das Kleid Eliza von Pattdoo genäht. Mein Mann nennt es das „Fruchtfliegenkleid“ weil ihn das Muster daran erinnert. Hm, Männer. Ich trage es sehr gerne, denn der Schnitt gefällt mir und ich finde die Farben sehr schön.

Den Schnitt finde ich wirklich gut und es wird noch eine Eliza bei mir geben. Allerdings werde ich dann die Falten ca. 1 cm länger in der Taille machen. Ich glaube, das sitzt dann noch besser. In der Gesamtlänge hatte ich 5 cm zugegeben. Ach ja, den Halsausschnitt habe ich auch etwas weiter gemacht. Ich habe mir einen Beleg zugeschnitten, denn laut Schnittanleitung wird der Stoff vom Halsausschnitt nur umgelegt und abgenäht. Ich finde immer, dass der Halsausschnitt dann besser sitzt. Der Stoff ist elastisch und so musste kein Reißverschluss eingenäht werden weil ich so in das Kleid komme.

Die Fotos wurden natürlich nicht bei der derzeitigen Wärme gemacht. Dicke Strumpfhosen ziehe ich im Moment nicht an.

Ursprünglich hatte ich gedacht, dass die „Schnieke Wiebke“, die ich auch in Scharbeutz genäht habe, zum Kleid passen würde. Aber das sieht überhaupt nicht aus.

Am kommenden Wochenende werde ich das Kleid wieder zu einer Feier tragen. Und jetzt werde ich mir ein kühles Getränk nehmen und schauen, wer sich heute alles beim virtuellen Laufsteg beim MeMadeMittwoch tummelt. Ich brauche noch Ideen für meine Sommergarderobe.

Da ich den Beitrag heute noch einmal verlinken noch einen kleinen Hinweis in eigener Sache:

Seit geraumer Zeit tauchten in meinem Blog keine Kommentare mehr auf. Wir konnten uns das überhaupt nicht erklären und sind auf Fehlersuche gegangen. Wo waren sie? Im Spam-Ordner!!! Ich habe mir dann die Mühe gemacht und habe sozusagen „zu Fuß“ mehr als 6.800 !!! Spams gelöscht und dann auch noch etliche Kommentare gefunden. Ich hoffe, wir haben den Fehler jetzt gefunden und die Kommentare erscheinen. Ich werde das beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare