Mein neues altes Kleid

In der letzten Woche war es bei mir mal wieder soweit: die Wintergarderobe wurde gegen die Sommergarderobe ausgetauscht. Ja, und dabei kam mein „Schwanenkleid“ vom letzten Sommer wieder in meinen Kleiderschrank. Ich probierte es an, weil ich nicht nur ein Jahr älter geworden bin, sondern auch ein paar Kilos zugenommen habe. Nicht ganz freiwillig (durch die Medikamentenumstellung in den letzten Monaten), aber das Mehr ist einfach da und nun versuche ich mühsam, es wieder loszuwerden.

Das „Schwanenkleid“ habe ich letzten Sommer viel angehabt denn es ist aus einem tollen Stoff und genau in meinen Farben. Aber jetzt gefielen mir die Proportionen einfach überhaupt nicht und so konnte ich zum Glück den Saum einige Zentimeter rauslassen. Ich habe einen Stoffstreifen von links gegen gesetzt und nun ist es ca. 4 cm länger als vorher. Und siehe da, jetzt sind die Proportionen wieder stimmig und das Kleid wird wohl auch in diesem Sommer mein Lieblingskleid sein.

So sah das Kleid vorher aus: (die rechte Seite ist die vom letzten Jahr)

Im letzten Jahr hatte ich immer einen kleinen schmalen Gürtel um die Taille und nun habe ich, wie im Schnitt auch vorgesehen, hinten Bindebänder angenäht.

Das Kleid hätte noch 2 oder 3 cm mehr Länge gebraucht aber mehr Stoff war nicht mehr da.

Und gestern trug ich das Kleid weil es so kalt war mit einer warmen Strumpfhose.

Und genügend Bewegungsfreiheit habe trotz meiner Mehrkilos weil ich an den Seiten jeweils einen Zentimeter rausgelassen habe. Ich kann sogar „das Segel“ (für Eingeweihte) machen.

Der Schnitt ist von Megan Nielsen Pattern und heißt Darling Ranges, wie ich finde, ein toller Schnitt. Man hat drei Varianten dieses Kleid zu nähen. Die zweite Variante ist gerade bei mir in Arbeit, ist aber noch nicht ganz fertig. Eine Bluse habe ich mir im letzten Jahr auch schon nach diesem Schnitt genäht.

Schreibe einen Kommentar zu Ina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  • anonym sagt:

    Super schön.

  • Nria sagt:

    Sieht wirklich toll aus! Ich finde die Länge ja perfekt 🙂

    • Epilele sagt:

      Vielen Dank. Erst heute antworte ich dir auf deinen Kommentar, weil ich den und viele andere erst gestern in 6.000 Spams entdeckt habe. Die Spams habe ich seit gestern alle einzeln von Hand gelöscht, weil ich keinen Kommentar löschen wollte. Jetzt ist alles wieder in Ordnung in meinem System denn wie so oft, sitzt das Problem vor dem Gerät. Ich bin garnicht auf den Gedanken gekommen in den Spams nachzuschauen. Hatte mich nur gewundert dass so lange niemand mehr bei mir kommentiert. LG Epilele

  • Kuestensocke sagt:

    Kleiner Aufwand große Wirkung! Das Kleid ist super und macht gute Laune, das ist doch viel wichtiger als die vermeintlich richtige Zahl auf der Waage. Die gelben Schuhe finde ich klasse zu dem Kleid!Da kommt das Segel gleich nochmal besser rüber 😉 LG Kuestensocke

    • Epilele sagt:

      Ja, das Segel. Immer wieder taucht es auf. Dieses Kleid liebe ich weil es auch vielfältig einzusetzen ist. Ich fühle mich damit gut angezogen. LG Elisabeth

  • Ina sagt:

    Ist mir irgendwie entgangen im letzten Sommer. Tolles Kleid! Die Farben sind herrlich und die gelben Schuhe dazu der Knaller. Ich finde die neue Länge perfekt.
    Liebe Grüße von Ina

    • Epilele sagt:

      Vielen Dank liebe Ina. Leider antworte ich dir erst jetzt weil alle Kommentare der letzten Monate in den Spams gelandet waren, hatte ich sie nicht gesehen. Seit gestern habe ich über 6.000 Spams von Hand gelöscht und siehe da, ganz viele Kommentare tauchten auf. Und hatte mich immer wieder gewundert, warum niemand mehr auf meinem Blog kommentierte. Tja, manchmal sitzt der Fehler vor dem Gerät. LG Elisabeth

  • Alex sagt:

    Toll zum zweiten!

  • Alex sagt:

    Toll 3.