Langes Shirt oder Kleid?

Gesehen hatte ich sie bei einer Freundin. Diese Shirts, die weder Shirt noch Kleid sind. Man nennt sie Tunika. Ich finde sie unglaublich praktisch, denn, mit einem entsprechenden (Unter-) Kleid habe ich ein Kleid – und über enge Hosen eine Tunika. Seht selbst:

IMG_0197

IMG_0227IMG_0223

Der Schnitt ist glaube ich, der Kassak Marley von Schnittreif in Größe 40. Ich habe ihn mir während eines Nähkurses einmal in einer Pause abgezeichnet. Hier habe ich fast „schwarzen“ Jersey (nur im Sonnenlicht sieht man, dass er tief dunkelblau ist) verarbeitet. Die bunten Kreise sind unter den Stoff gelegt, abgenäht mit einem „Flickstich“ (so steht der Stich in der Nähmaschinen-Beschreibung der einzelnen Stiche) und dann habe ich den Oberstoff vorsichtig weggeschnitten. Diese Tunika trage ich sehr gerne. Immer wieder werde ich gefragt, wo ich die gekauft habe. So ein Kompliment macht mich schon stolz. Zeigt es doch, dass ich die Tunika nicht einfach so zusammen „geklöppelt“ habe.

Genauso wie diese:

IMG_0242IMG_0238

Ach, was war ich froh, als ich doch  noch etwas von diesen wunderschönen Stoffen bekam. Lange musste ich im Internet suchen bis ich noch zwei Reststücke bekam und so habe ich sie miteinander kombiniert. Ich zögere immer wieder viel zu lange, mir einen Stoff zu kaufen der mir gefällt und wenn ich mich dann entschieden habe, gibt es den Stoff nicht mehr. Hm.

IMG_0237

Es ist eine so schöne Farb- und Stoffqualität. Schnitt: ich glaube, es ist wieder der Kassak Marley in Größe 40. Ebenso wie diese Tunika:

IMG_0243IMG_0244

IMG_0246

 

Hier bin ich besonders Stolz darauf, dass ich den Musterverlauf so schön hinbekommen habe.

IMG_0247

IMG_0249

Sogar im Rückenteil ist es mir gelungen. Irgendwie habe ich beim Zuschneiden nämlich überhaupt nicht daran gedacht und nun, nun könnte ich behaupten, dass das eben von Können zeugt. (lach)

Und zum Schluss für heute noch diese hier:

IMG_0251IMG_0254

IMG_0257IMG_0253

IMG_0252

Schwarz lässt sich immer so schlecht fotografieren. Diesen schwarz-bunten Stoff habe ich im letzten Sommer bei Stoff&Stil als Coupon in Lübeck mitgenommen. Als ich die Tunika zuschnitt, dachte ich, dass mir nur schwarz-bunt nicht gefällt und bin ganz mutig mit rot-weiss-gestreift und blau-weiss-kariert umgegangen. Und ich finde, es passt wunderbar. Sie ist nach dem gleichen Schnitt wie die obigen Tuniken gefertigt worden. Ich habe mir angewöhnt, den Schnitt immer wieder zu nehmen, von dem ich weiss, der er ohne große Veränderungen sitzt. Und so nähe ich ihn mal als Tunika und mal als Kleid.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare