Ja, schon wieder ein Kleid!!!

Ja, ich habe es schon wieder getan, habe diese Woche noch ein Kleid genäht. Und zwar noch einmal das Relaxed aus der aktuellen Ottobre. Schon in der letzten Woche hatte ich dieses Kleid vorgestellt. Aber, ich mußte wieder einmal feststellen, jeder Stoff verhält sich anders. Bei diesem Kleid habe ich aber auch den megateueren Stoff aus dem Stoffgeschäft im Nachbarort. Stolze 34 Euro kostete der Meter Stoff! Das finde ich ganz schön üppig, aber als ich den Stoff sah und ihn in der Hand hielt musste ich ihn haben. Es hat sich gelohnt denn dieser Stoff ließ sich allererste Sahne vernähen.

img_0264

Dieses Mal wollte ich es recht schlicht haben, also kein Gelb oder Rot an irgendeiner Naht. Den Schnitt habe ich noch einmal etwas verändert, denn eigentlich ist der Schnitt locker geschnitten. Und obwohl ich jetzt eine Größe kleiner zugeschnitten habe, mußte ich aus der rückwärtigen Naht doch noch etwas wegnehmen. Das ist immer wieder mein großes Problem – mein Hohlkreuz. So oversized wie das Kleid vom Schnitt her sein soll, gefällt es mir an mir nicht so gut. Deshalb habe ich an den Seiten und auch im Rücken noch etwas Stoff weggenommen. Und eng ist es jetzt auch nicht finde ich. Die Taille habe ich 2 cm tiefer gesetzt, denn so kann ich noch besser meine Hände in den Taschen versenken. So habe ich auch den Längenunterschied zum Rückenteil angleichen können. Nun sind Vorder- und Rückenteil gleich lang.

img_0252

Hm, auf Fotos fällt mir immer wieder auf, wie krumm ich stehe, denn wenn ich mich im Spiegel anschaue, habe ich hinten keine Falten.

img_0181

Als ich die Taschen des Vorderteils eingesetzt hatte, war ich richtig stolz auf mich. Das ist einfach richtig schön sauber geworden dieses Mal. Bei dem Kleid der letzten Woche hatte ich da einen Knoten im Hirn und mußte zig Mal auftrennen. Dieses Mal ging das Ratz Fatz und trennen mußte ich auch nicht.

img_0256

Alle Nähte habe ich mit meiner neuen Babylock abgesteppt. Farblich bin ich auch da etwas gedeckter geblieben. Mit einem petrolfarbenen Faden wurde also abgesteppt und auch die Bündchen am Halsausschnitt und an den Armen sind petrolfarben.

img_0254

Hier auf dem Foto kann man die Struktur des Stoffes sehr gut erkennen. Die Taschenecken habe ich auch mit einem patrolfarbenen Faden verriegelt.

img_0253

Also ich muß sagen, bei diesem Kleid bin ich rund herum sehr zufrieden. Die Farbe des Stoffes ist genau meins und der Stoff trägt sich ganz wunderbar. Dazu sieht man dem Stoff überhaupt nicht an, dass ich das Kleid schon den ganzen Vormittag anhatte und viel gesessen habe. Da zeigt sich die Qualität des Stoffes.

Eigentlich müsste ich jetzt meine Tannenzweige  zum Kranz verarbeiten und da weiterschicken, wo ich gestern Abend aufgehört habe. Aber zuerst werde ich mir einen Kaffee kochen und dann ganz gemütlich eine Runde beim heutigen MeMade Mittwoch drehen, wo Gastgeberin Nina von sewing addicted uns in einem superschicken Kleid empfängt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare