Ich packe meinen Koffer …

Es ist Juli und damit wieder an der Zeit, dass wir unseren Urlaubskoffer öffnen. Mich wird in diesem Jahr auf jeden Fall mein neues Kleid in den Urlaub begleiten. Da wir wieder mit dem Wohnmobil unterwegs sein werden, muss ich immer genau überlegen, was ich einpacke. Aber dieses Kleid von Megan Nielsen, das Darling Ranges Kleid, wird sein Plätzchen finden.

Aufgefallen ist mir dieses Kleid bei Christiane, die es schon einige Male genäht hat und sogar auf Wandertouren im Gepäck hatte. Gleich beim ersten Kleid, das sie zeigte, habe ich mich in diesen Schnitt verliebt. Von Anfang an wollte ich diesen schönen Kranichstoff aus Viskose von StoffundStil nehmen. Und das ist auch eine gute Wahl, denn der Stoff trägt sich ganz wunderbar. Und so sieht es fertig aus.

Allerdings hat es eine Weile gedauert, bis das Kleid so saß, dass ich damit einigermaßen zufrieden war. Anfangs dachte ich, dass die Taille zu hoch ist und somit habe ich die Taille um 3 cm verlängert. Das sah dann so aus:

Und von hinten:

Man sieht gut, dass das Kleid nicht nur in der Taille zu lang ist, nein, es ist einfach zu groß. Auch an den Schultern sieht man, da fehlt der richtige Sitz. Also habe ich alles wieder aufgetrennt, den Schnitt kleiner geschnitten und noch einmal zusammen genäht.

Jetzt geht es und es ist tragbar.

Die Taille sitzt so besser und an den Schultern habe ich auch was weggenommen. Den Kleiderschnitt werde ich noch einmal nähen aber dann ist der Schnitt eine Nummer kleiner.

Es gab schon einige heiße Tage an denen ich dieses Kleid getragen habe und ich habe mich damit immer gut angezogen gefühlt.

Außerdem packe ich in meinen Urlaubskoffer noch meine neue Leinenbluse. Der Schnitt enthält unter anderem auch eine Bluse und die Bluse verlängert auch noch als Kleid. Auf dem letzten Bloggertreffen in Köln lag auf dem Stofftisch unter anderem auch ein kleiner Rest rosafarbener Leinen. Noch nicht einmal ein Meter und die Dame, die ihre Reststoffe hier verkaufte, schenkte mir diesen Rest zarten Leinenstoffes. Tja, und dann lag er da in meinem Stoffschrank und ich wußte nicht so recht, was ich draus nähen sollte.

Als das Kleid oben fertig war, sah ich, dass im Schnitt ja dieser Blusenschnitt enthalten war. Und genau dafür reichte mein Leinenstoff. Der Schnitt ist jetzt in der Größe „S“ und sitzt ganz wunderbar.

Allerdings, bei der Verarbeitung des Halsausschnittes, da hatte ich beim Kleid und auch bei der Bluse einen kleinen Hänger. Ich habe mir das Tutorial von Megan Nielsen angeschaut und da fluppte es dann wieder. Die Ärmel habe ich bewußt etwas weiter gelassen.

Da der Stoff für die Blende nicht mehr reichte, habe ich mein letztes Schrägband vom Liberty Stoff aus Paris verarbeitet. Nur ich sehe es und das ist etwas, was mir sehr gut gefällt. Denn auch die Innenverarbeitung soll schön sein.

Auch die kleinen Knöpfchen haben eine Geschichte. Die stammen noch aus der Knopfkiste meiner Mutter.

Und so bin ich für warme Tage doch bestens gerüstet.

Und damit finde ich wieder den roten Faden zum heutigen MeMadeMittwoch, wo Claudia uns heute in einem schönen Sommer-Flatter-Kleid begrüßt. Nun kann ich nur noch sagen, ich werde mir jetzt einen Kaffee kochen und mich von all den MMM-Damen sommerlich inspirieren lassen. Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sommer.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  • Sarah sagt:

    Bor, das Kleid ist ja toll!!! Der Stoff, genau meins…. hmmm… danke dass du die Quelle genannt hast! Lg Sarah

  • Ina sagt:

    Ja, ja, diese Krimis kenne ich auch: Wo ist die Taille??? Da kann frau sich schnell mal vertun. Aber Du hast es gut gelöst und ein schönes Sommerkleid gezaubert. Das wir in Deinem heutigen Post aber vom Blüschen noch übertroffen. Ich bin ganz verzaubert. Die Farbe, der Stoff, die Perlmuttknöpfe… Und sie sitzt so wunderbar – ich bin ganz hin und weg.
    Liebe Grüße von Ina

  • kuestensocke sagt:

    Bluse und Kleid sind beide traumhaft schön! Ganz toll die saubere Verarbeitung am Ausschnitt – da erkennt man den Profi. Genießt die schönen Sonnentage! LG Kuestensocke

  • Susanne sagt:

    Die Kleiderversion sieht sehr hübsch aus, aber mich begeistert ja deine Bluse. Der Stoff ist ganz entzückend und die schöne Innenverarbeitung gefällt mir sowieso.
    LG von Susanne

  • Malou sagt:

    Die Bluse ist ganz wunderbar!
    LG Malou

  • piek & fein sagt:

    Wie immer sehr tolle Sachen! Besonders das Kleid hat es mir angetan! Einen schönen Sommer und liebe Grüße, Julia

  • Sandra sagt:

    Das Kleid gefällt mir extrem gut und ist mein persönlicher Favorit, den Schnitt muss ich mal genauer anschauen. Danke für die Inspiration.

    Gruß,
    Sandra

  • Barbara sagt:

    Die Mühe mit Deinem Kleid hat sich unbedingt gelohnt, denn jetzt sitzt es perfekt! Ich mag den Schnitt auch gern, aber aber bisher nur die Kleidversion genäht. Die rosa Bluse gefällt mir auch sehr gut- spontan habe ich überlegt, ob ich Dich gnadenlos kopiere, denn ich habe auch ein Stück von dem rosa Stoff aus Köln!
    LG Barbara

  • Doro sagt:

    Das Trennen und neu nähen hat sich wirklich gelohnt – das Kleid sitzt perfekt! Und auch als Bluse gefällt mir der Schnitt sehr.
    Liebe Grüße von Doro

  • Kathrin sagt:

    Das Kleid ist irre schön! Toller Stoff und es steht dir richtig gut! LG Kathrin

  • Mema sagt:

    Sehr schön. Die Bluse gefällt mir besonders gut. Das Schrägband ist toll zum Leinen. Gut Fahrt dann demnächst.

  • Fröbelina sagt:

    Bluse als auch Kleid gefallen mir wirklich sehr gut! Der Stoff von dem kleid ist auch wirklich schön! Und klasse, dass du den Sitz des Kleides so gut korrigieren konntest, sitzt super jetzt 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Urlaub!
    Katharina

  • Claudia sagt:

    Das Kleid ist wunderbar und steht dir gut. Die Kranische erkannte ich erst nachdem ich gelesen hatte: Kranischstoff. Ein toller Stoff und in der richtigen Größe gefällt mir das Kleid total gut. lG Claudia

  • Deine Urlaubsgarderobe ist wirklich schön. Den Stoff hätte ich auch sofort geschnappt. Er passt zu dem schlichten Schnitt ganz wunderbar. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub. LG Carola