Doch kein Kleid

Bevor ich meinen Text zum Kleid schreibe, das dann aber doch ein Pulli wurde, will ich mich erst einmal ganz herzlich bei Euch für all die lieben Kommentare der letzten Woche bedanken. Ich war total überwältigt davon, dass Euch meine Tweed-Jacke bzw. der Werdegang so gut gefallen hat. Also, ganz lieben Dank!!!

Neulich habe ich meine Schwester in der Nähe von Hamburg besucht. Wir wollten unter anderem in ein kleines Theater, ins Winterhuder Fährhaus gehen, in dem wir schon einmal waren. Da hatte ich den Gedanken, der den meisten Frauen wohl sehr vertraut ist:“ Was ziehe ich denn da an?“ Ja, klar, ich habe nichts zum Anziehen!! Ha, Ha. Also habe ich vor meinem geöffneten Kleiderschrank gestanden und meine Sachen hin und her geschoben. Irgendwie erschien mir nichts passend. Kleid? Ach ne, was mache ich, wenn plötzlich Schnee fällt? Dann muss ich noch ein paar Ersatzschuhe mitnehmen. Also eine Hose, aber was ziehe ich dazu an? Gut, eine schmal geschnittene, schwarze Hose hing da und was dazu? Da fiel mir ein, dass ich beim letzten Stoffmarktbesuch einen schwarz/weißen Strukturjersey gekauft hatte. Eigentlich sollte da ja ein Kleid draus werden. Egal, aus dem Stoff wollte ich mir was passendes für den Theaterabend nähen. Viel Zeit hatte ich nicht zum nähen, es stand noch so viel auf meinem Terminplan. So habe ich zum 6. oder 7. mal den Schnitt Solid and Striped aus der Ottobre 5/2015/8 in Größe 38 genäht. Da fällt mir auf, die habe ich ja noch gar nicht hier gezeigt. Das hole ich nach, versprochen.

(Bitte klicke auf das jeweilige Foto, dann ist es ganz scharf. Wir arbeiten an einer anderen Auflösung der Fotos)

 

IMG_1514

 

Dieser Schnitt hat eine für mich wunderbare Form der Raglanärmel. Ich finde diesen Schnitt einfach toll und da ich weiß, dass dieser Schnitt gut sitzt, habe ich also den schwarz/weißen Jersey angeschnitten und diesen Pulli draus genäht.

IMG_1518

 

Dieser Pulli zu einer schmal geschnittenen Hose, das finde ich einfach toll. Und wie man unschwer erkennen kann, er passt auch zur Jeans.

IMG_1523

 

Als ich im Theater zur Toilette war, wurde ich dort von einer Frau angesprochen die wissen wollte, wo ich diesen Pulli gekauft hätte. Sie war auch von diesem Schnitt angetan. Na, dachte, da habe ich ja alles richtig gemacht.

IMG_1520

 

In den nächsten Tagen werde ich auch einmal die anderen Pullis, die ich nach diesem Schnitt genäht habe, hier in meinem Blog zeigen.

Jetzt schaue ich wie jeden Mittwoch, was die nähverrückten Frauen (und Männer?) uns in dieser Woche beim MMM zeigen. Katharina von sewing addict bzw dickes paulinchen stellt uns heute ihren wunderschönen Mantel vor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  • seelenruhig sagt:

    es stimmt! Dieser Schnitt passt wirklich hervorragend zu dir. Du bist so schmal und schlank – das passt!! Sicher wirst du noch andere Modelle aus anderen Stoffen daraus nähen. Wenn man mal „den“ Schnitt gefunden hat… bleibt er einem oft viele Jahre!
    liebe Grüße von Ellen

    • Epilele sagt:

      Ja, ich mache das häufig mit einem Schnitt der mir gut passt. Warum soll ich lange rumsuchen, wenn ich was passendes habe.
      Danke dass Dir mein Pulli gefällt.
      Liebe Grüße Epilele

  • SaSa sagt:

    Dein Pulli gefällt mir sehr gut, der Schnitt ist wirklich toll.
    Liebe Grüße, Sasa

  • Nadine sagt:

    Der Pulli ist toll! Ich bin gerade auf der Suche nach einem Pulli-Schnitt. Jetzt werde ich gleich mal die Ottobre raussuchen und diesen versuchen. Vielleicht sieht er an mir auch so gut aus.
    LG Nadine

  • Bellana sagt:

    Das ist wirklich ein toller Pulli. Ich muss mal nachsehen, ob ich diese Ottobre auch habe…
    Grüßle Bellana

  • kuestensocke sagt:

    Der SToff ist wirklich ganz besonders schön und das Shirt sitzt super an Dir! Mir ist es bisher auch nur in Hamburg passiert, dass mich Fremde fragen, wo ich das gekauft habe was ich trage 😉 LG Kuestensocke

    • Epilele sagt:

      Ja, witzig nicht? Die Hamburger sind gar nicht so stur wie man immer sagt. Ich freue mich immer wieder, wenn mich jemand auf mein „genähtes“ anspricht.
      LG Epilele

  • Sandra sagt:

    Ein größeres Kompliment können wir kaum bekommen. Der Stoff ist aber auch wirklich klasse, das Shirt sitzt perfekt. Ein gutes Auge, die Dame im Theater:)
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Prinzenrolle sagt:

    Wunderbarer Stoff – der hat so etwas Chanel-artiges. Und bei diesem Muster ist ein klarer Raglanschnitt genau passend. Tolles Teil: schlicht und doch sehr schön. Das war bestimmt auch schön zur schmalen Hose. Und du hast Recht: zu Jeans passt sowieso alles…