Der Sommer ist bunt

Da das mit der Sonne und dem Sommer immer noch nicht so richtig klappt, habe ich kurzerhand am Montag einen Gipsy-Rock fertiggenäht, der seit dem letzten Jahr im Nähschrank schlummerte. Und nun bin ich ganz begeistert von diesem bunten, gute Laune-Rock, der auch mit in den Urlaub darf.

IMG_4904

Im letzten Jahr hatte ich bereits angefangen und hatte alles zugeschnitten, an die Seite gelegt und vergessen. Und als ich neulich einen Futterstoff für den Rucksack meiner Blondine suchte, fand ich den angefangenen Rock wieder.

IMG_4919

Eine alte Jeans habe ich unterhalb des Reissverschlusses abgeschnitten und dann die Potaschen fast ganz abgetrennt. Ganz ging nicht, weil Nieten drin sind. Gekürzt habe ich die Taschen auch. Das erschien mir nicht passend so lange Potaschen auf dem dünnen bunten Stoff.

IMG_4928

Und nun habe ich festgestellt, dass ich ganz viele Shirts habe, die ich dazu tragen kann, Hauptsache bunt.

IMG_4933

Um den jeweiligen Farbstreifen zusätzlich zu sichern, habe ich jeden Streifen mit einem Zierstich zusätzlich abgenäht. Ach ja, was meint Ihr, wie lang der untere Streifen ist? Ich war ganz überrascht, wieviel Stoff da zusammen kommt, denn es sind 3,50 m.

Dan habe ich mir aus den Resten des T-Shirts, das ich für meinen Herzensmann genäht hatte, auch noch ein Shirt genäht. Ich meine ja immer wieder aufs Neue, dass ich für den bevorstehenden Urlaub nichts zum Anziehen habe.

IMG_4835

Und gestreift oder geringelt geht immer.

IMG_4845

Hinten wird das Shirt wieder etwas länger und weil meine Nähmaschine meinte, das „fressen“ zu wollen, sah eine Seite nicht mehr so schön aus. Da habe ich dann kurzerhand an beiden Seiten rot-weiß-karierte Quadrate draufgeht und die mit einem grünen Stich, wie gestopft aussehen lassen. Habe also mehrfach rauf und runter genäht, auch über das Quadrat hinweg.

IMG_4859

Der Schultereinsatz musste natürlich auch bunt sein. Einer meiner Lieblingsstoffe, von dem ich nur noch einen winzigen Rest habe. Der Schnitt ist Faded Stripes Gr. 36 aus der Ottobre 2/2015/17.

Und nun zum Schluss noch eine Bluse. Nur ein Foto, mehr gibt es davon auch noch nicht. Ich wollte den Schnitt einmal ausprobieren. Er ist auch aus einer Ottobre und zwar heißt der Schnitt Painted Roses 2/2014/5. Aber ich musste ziemlich viel ändern, bis der Schnittfür mich tragbar war. Jeweils aus der Mitte habe ich ca. 2 cm weg genommen, musste also eine Naht jeweils einfügen und hinten habe ich noch Abnäher eingenäht. Jetzt bin ich ganz zufrieden und habe schon eines meiner Libertystöffchen zugeschnitten. Für den Urlaub, ist ja klar. Ich habe ja nichts zum Anziehen.

IMG_4947

Zu guter Letzt möchte ich Euch allen eine schöne Urlaubszeit mit richtig viel Sonne wünschen. Und jetzt schaue ich beim MMM, was alles Schönes genäht worden ist. Heute stellt Nina von Kleidermanie uns die Damen und Herren? vor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare