Waterfall-Raglan 2 und 3

So, ich bin wieder dabei. Die letzten beiden MMM musste ich wegen technischer Schwierigkeiten in meinem Blog aussetzen. Auch ist mir aufgefallen, dass immer mehr unseriöse Firmen meine Blogadresse nutzen, um mich mit beinahe pornohaften Texten zuzufüllen. Unglaublich. Habt Ihr das auch? Aber jetzt ist alles behoben und ich kann loslegen.

Ende April hatte ich mir den Waterfall-Raglan-Schnitt bei Näh-Connection bestellt und Euch Anfang Mai schon das 1. Oberteil gezeigt. In weißen Leinen hatte ich es genäht, allerdings die zwei Jersey Oberteile hatte ich Euch noch nicht gezeigt.

Dieses Waterall-Raglan-Shirt ist aus etwas festerem Jersey, der schon länger auf seine Bestimmung wartete.

Ich finde, das ist ein wunderschöner Schnitt.

Der Schnitt hat etwas verspieltes, mädchenhaftes, was ja eigentlich sonst nicht so mein Fall ist.

Das Oberteil habe ich, genauso wie bei dem weißen bereits gezeigten, um 4 cm verlängert, bevor der Volant dran gekommen ist.

Hat doch ein bisschen was vom Sterntaler oder?

Na, und dann habe ich mir noch ein drittes Waterfall-Raglan-Shirt genäht. Dieses Mal ist der Jersey ein ganz weicher und auch recht dünner Viskosejersey.

Da der Stoff nur ein Rest war, musste ich bei diesem Shirt das Oberteil teilen. Auch der Volant besteht aus drei Teilen, was aber kaum auffällt.

Ich trage diese Shirts sehr gerne und bin jetzt schone einige Male darauf angesprochen worden.

Neulich wollte in einem Restaurant eine junge Frau wissen, wo ich dieses Shirt gekauft hätte. Na, das ist doch ein tolles Lob. Letzten Mittwoch zeigte Bruellaeffchen diesen Schnitt als Kleid. Ich muss sagen, das hat mir auch sehr gut gefallen.

Und jetzt freue ich mich auf das, was heute beim MMM gezeigt wird. So ein paar gute Ideen braue ich noch für die Ferienzeit. Claudia, von BunteKleider zeigt heute ihr Urlaubskleid und findet ein paar gute Worte über die Regeln zum MeMadeMittwoch. Ich denke, wir sind doch alle alt genug um uns an Regeln zu halten und die auf dieser Plattform sind doch garnicht so schwer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare