Was warmes für den Mann

Nicht nur für meinen Herzensmann aber auch für einen Mann, der mir sehr am Herzen liegt, gab es zu Weihnachten ein warmes Sweatshirt mit breitem, warmen Kragen.

IMG_0993

Da derjenige, der das Sweatshirt bekommen hat, zu einer Anprobe nicht greifbar war, musste mein Herzensmann herhalten. Nun hoffe ich, der Pulli passt, denn mein Mann hatte Schwierigkeiten, seinen dicken Schädel durch zu bekommen.

IMG_0996

 

Wieder mit dicken Ösen und breitem Bindeband.

IMG_0995

 

Ansonsten passt der Pulli genau.

IMG_0997

 

Der Schnitt ist wieder einmal Riley von pattydoo aber statt der Kapuze mit selbstentworfenem Kragen. Um dem ganzen farblich etwas zu geben, habe ich dunkelgrüne Bündchen angenäht und auch die Ösenlöcher mit dunkelgrünem Bündchenstoff verstärkt, damit sie nicht ausreissen. An der Armkugel habe ich zusätzlich noch einmal mit einem Zierstich drum herum genäht. Die Größe ist 48. Bei diesem Pulli musste ich feststellen, dass gerade Sweatstoffe doch sehr unterschiedlich sind. Mal haben sie mehr Elasthan und mal fast gar nicht. Das muss ich mir merken und demnächst beim Nähen besser berücksichtigen, z.B. den Halsausschnitt entsprechend anpassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare