Und noch ein warmes Sweatshirt

Ja, wenn es denn mal kalt wird, dann habe ich noch ein warmes Sweatshirt. Bei uns ist es ganz schön kalt geworden (so ganz nebenbei, heute morgen war unsere Heizung kalt!!) Dieses Mal habe ich den Pulli länger gemacht und auch die Kängurutasche draufgemacht.

DSC00214

 

Und wieder aus kleinen Lederresten die Ösen verstärkt und am Bindeband „Lederbommel“. Ich finde, das gibt ein wenig mehr Pfiff.

DSC00217

So kuschelig ist er geworden. Aber statt der Kapuze, wie das bei dem Schnitt Riley von Pattydoo vorgesehen ist, habe ich mir wieder einen kuscheligen Kragen drangebastelt.

DSC00219

 

Genäht habe ich den Schnitt in Größe 38 und der Stoff, ja, der Stoff ist wieder ein Schätzchen vom Maastrichter Stoffmarkt.

Und weil es so schön war, habe ich gleich noch zwei Sweatshirts für unsere Blondinen genäht. Die beiden haben ihre neuen Sweatshirts noch gar nicht gesehen. Das wird erst am Sonntag der Fall sein.

Aber, ich muss der großen Blondine ein ganz großes Kompliment machen. Sie wollte dieses Sweatshirt unbedingt haben, aber ich hatte nicht viel Zeit. Da hat sie gemeint, dass sie ja den Schnitt selbst erstellen könnte. Nun, ich habe ihr in der Ottobre 4/2013/Skyline, den Schnitt gezeigt und dann das Schnittmusterblatt aufgefaltet. Da war sie schon nicht mehr so selbstsicher, das hinzubekommen. Aber ich habe ihr gezeigt, welchen Linien sie folgen muss und worauf sie achten muss. Sie wollte es ganz alleine und in Ruhe machen. Nach einer Weile kam sie ganz stolz und sagte, ich solle mir mal die Folie mit den Schnittmusterlinien anschauen und ob sie den Schnitt jetzt ausschneiden könne. Ja, und sie hat alles richtig gemacht, hat sogar alle Passzeichen gesetzt und markiert. Sie wollte den Pulli auch alleine nähen aber dazu kam es dann nicht mehr. Damit die kleine Schwester nicht traurig ist, hat auch sie noch einen bekommen. Nun ist der Stoff bis auf einen winzigen Rest, der vielleicht noch für die Puppe reicht, verbraucht.

DSC00220

 

Und für den „Knusperhäuschen-Bengel“ habe ich auch ein Sweatshirt genäht. Das zeige ich dann morgen, ich habe es noch nicht fotografiert.

Und nun schaue ich, was uns Monika heute beim MMM zeigt. Ich meine, dieses Kleid in Köln schon an ihr gesehen zu haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  • Fröbelina sagt:

    Sehr schön der Pulli! Ich habe den Schnitt auf der Festplatte, aber noch nicht genäht! Dafür habe ich letztens Lynn gemacht und der sieht sehr ähnlich aus! Ich finde das auch sehr schön mit den Lederverstärkungen, habe ich auch gemacht! Totaler Schwesternpulli! Da ist ja klar, dass ich deinen extrem schön finde. Besonders toll ist auch, dass er so schön sitzt, nicht zu weit nicht zu eng! Die beiden Pullis für deine Blondinen sind auch klasse!
    Liebe Grüße
    Katharina

    • Epilele sagt:

      Ja, den Schnitt Lynn will ich auch noch nähen. Habe ich auch gespeichert. Ich finde die Schnitte von Pattydoo toll. Zeigst Du den Schwesternpulli?
      Liebe Grüße Epilele

  • Moni K. sagt:

    Sweatshirts in Serie. Toll! Besonders die Farbkombi ist schön!
    LG Monika

  • Julia sagt:

    Schöne Sweatshirts. Der Stoff sieht sehr kuschelig aus.Toll, dass die Kleine mit Feuereifer dabei ist. Meine Kinder kriegen dieses Jahr zusammen ihre eigene Nähmaschine. Mal schauen was für Gesichter sich dann unter dem Wihnachtsbaum zeigen.
    Viele Grüße
    Julia