Toaster Sweater #2 jetzt auch bei mir.

Manchmal denke ich, alle Welt hat diesen Sweater schon genäht, bevor ich ihn dann endlich für mich entdecke. Und so war es in der letzten Woche, dass ich vermehrt an einem Tag immer wieder den gleichen Schnitt sah und ich dachte, jetzt oder nie, den Schnitt will ich haben. Also habe ich ihn schnell bei Näh-Connection bestellt, den Schnitt ausgedruckt und ausgeschnitten und eine Stunde später konnte ich mit dem Nähen beginnen.

Als ich in der letzten Woche in Köln bei StoffundStil war, hatte ich mir einige Stoffe mitgenommen und dieser unglaublich schöne, blaue Romanitjersey ließ sich einfach super vernähen. Der Stoff ist ideal für diesen Schnitt. Genäht habe ich den Sweater in Gr. 36 und trotzdem musste ich feststellen, dass er immer noch recht locker geschnitten ist und so musste ich doch noch an beiden Seiten ca. 2 cm wegnehmen.

Auch den angeschnittenen Kragen finde ich sehr schön.

Und da die Beschreibung des Schnittes sehr gut ist, habe ich auch die seitlichen Schlitze gut hinbekommen. Hinten ist der Sweater etwas länger als vorne.

Und weil ein Pulli nicht reicht, habe ich direkt einen zweiten hinterher genäht.

Und gleichzeitig konnte ich wieder einmal feststellen, wie unterschiedlich ein Schnitt bei zwei sehr unterschiedlichen Stoffen wirkt. Der graue Jersey ist sehr dünn und somit fällt der Sweater ganz anders als der blaue.

Vor allem der angeschnittene Kragen ist bei dem dünnen Jersey anders. Ich glaube hier wäre es besser gewesen, wenn ich den Kragen etwas kürzer gemacht hätte. So bildet sich unterhalb des Kragens immer eine Querfalte. Aber egal, das ist dann eben so.

Obwohl ich den Beleg des angeschnittenen Kragens an der Schulternaht festgenäht hatte, war der Beleg immer wieder zu sehen. Das sah nicht schön aus und ich war immer wieder am fummeln, weil ich dachte der Beleg krabbelt wieder raus. Also habe ich mit einem 3-fach-zickzack Stich einmal rundherum genäht. So liegt der Beleg wenigstens fest an und stört mich nicht mehr.

Bei dem hellen Pulli habe ich das Rückenteil um einiges länger gemacht, was ich bei dem dünnen Stoff auch besser finde. Die Ärmelbündchen habe ich nicht umgenäht, sondern so gelassen. Ich fand es schöner, wenn sich die Bündchen aufrollen.

Und nun schaue ich, was es in dieser Woche beim MeMadeMittwoch Schönes gibt. Sybille von dasbürofürschönedinge zeigt uns heute ihre 8? Latzhose. Diesen Schnitt finde ich superschön und ich weiß, auch diesen Schnitt möchte ich haben. Jetzt aber wie an jedem Mittwoch, hole ich mir eine Tasse Kaffee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  • kuestensocke sagt:

    Wow diese blau, das ist ja einfach der Knaller. Will ich haben 😉 Der Pulli steht dir ausgezeichnet. Nun hast Du soviel tolle Sweater im Schrank, da kannst Du Dich am Tag dreimal umziehen und brauchst trotzdem mehr als eine Woche, um alle Stücke einmal anzuziehen 😉 LG Kuestensocke

  • strickprinzessin sagt:

    Hallo Epilele,
    das mit dem Jerseystoffen kenne ich auch zu gut. Es ist garnicht so einfach das richtige Gelichgewicht für Schnitt und Stoff zu bekommen. Versteht man das? Egal. Die Pullover sind super, werde mir nacher den Schnitt holen und auch so ein Ding toasten ;).
    lG Melanie – strickprinzessin

  • Sandra sagt:

    Joa, der Toaster ist toll.
    Romanit, dünnerer Jersey – brauche ich alles auch noch <3!
    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Ich habe auch vor kurzem einen genäht…..aber Dein blauer ist ja so was von schön! Echt klasse! Du hast aber recht…bei dem Schnittist die Wahl des Stoffes echt entscheidend. Mir gefallen aber beide!!

    LG
    Lina

  • Barbara sagt:

    Mein Favorit ist der blaue! Ja , den Schnitt hat man in diesem Winter ständig gesehen. Sicher auch das Ergebnis der fleissigen Probenäherinnen der Nähkonnektion, aber der Schnitt ist schon genial. Ich habe ihn mir für den nächsten Herbst vorgenommen- obwohl, wenn ich deine blaue Fassung sehe, wäre das vielleicht doch noch was für diese kühlen Frühlingstage…Danke fürs Zeigen, sehr inspirierend!
    LG Barbara

  • Mondgöttin sagt:

    Die Sweats stehen Dir sehr gut. Besonders der blaue ist der Hammer, tolle Stoffauswahl.
    LG Ina

  • Stefanie sagt:

    Deine verschmälerte Version des Sweaters gefällt mir sehr. Und mit den Stoffen hast Du ja so recht! Selbst eine andere Farbe oder ein Muster bei gleicher Stoffqualität macht schon unheimlich viel aus.
    LG. Stefanie

  • Astrid sagt:

    Boah, was für eine tolle blaue Farbe. Genial. Steht dir super.
    LG, Astrid

  • Andrea sagt:

    mir gefallen beide total gut! die hast du super für dich passend gemacht 🙂
    ich hab mir den schnitt auch in blau gebäht…aber nie gezeigt 😉 irgendwie passt mir der schnitt nicht. den toaster 1 mag ich dagegen total gern.
    liebe grüsse Andrea

  • Christiane sagt:

    Was für ein tolles Blau! Dein Toaster leuchtet richtig und steht dir so gut! Bei der blauen Version sieht der Kragen wirklich schön aus. Sehr gut gefällt mir auch der seitliche Schlitz und die unterschiedliche Länge von Vorder- und Rückteil.
    Und ich glabue, den blauen Stoff hätte ich auch gerne 🙂
    Liebe Grüße
    Christiane