Neues für die Kinder in der Familie

Im September haben unsere 2 Jüngsten Geburtstag. Unsere jüngste Blondine hatte sich ein „Bade-Mantel-Kleid“ gewünscht und zwar aus dem gleichen Frotteestoff, aus dem ich auch ein „Bade-Mantel-Kleid“ habe. Allerdings gab es nicht mehr den schönen Grünton und so wich ich auf den wunderschönen blau-geblümten Frotteestoff aus. Und was soll ich sagen? Das Kind war überglücklich.

Gewünscht war eine hochgeschlossene Kapuze und „Bauchtaschen“.

Und so konnten alle Geburtstagsgäste das neue „Bade-Mantel-Kleid“ am letzten Samstag bewundern.

Die Blondine natürlich, wie in jedem Jahr, mit ihrer Geburtstagskrone.

Am vergangenen Sonntag haben wir dann den Geburtstag von unserem jüngsten Knaben in der Familie gefeiert. Schon 2 Jahre alt ist er nun. Gewünscht wurde eine Jacke für die Übergangszeit. Den Stoff hatte ich jetzt schon so lange hier liegen, dass ich dachte:“ Jetzt oder nie, sonst ist der Knabe rausgewachsen!“

Die Farbkombination gefiel auch dem Kind.

Fotos von der Jacke am Kind gibt es leider noch nicht, da der Knabe sich weigerte, Fotografiert zu werden. So ist das, wenn die Trotzphase anfängt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  • Christiane sagt:

    Deine Enkel haben so ein Glück, dass sie eine Oma haben, die ihnen so tolle Sachen näht! Und bei beiden Stücken ist durch die farblichen Akzente ganz klar deine Handschrift zu erkennen 🙂 Die beiden werden bestimmt viel Freude an Kleid und Jacke haben.
    Liebe Grüße
    Christiane