Kindersweatshirts

Einmal habe ich sie schon ganz kurz vorgestellt, die Sweatshirts für unsere Blondinen. Nun ist es mir gelungen, Fotos davon mit Kind zu machen. Hier sind sie.

IMG_0722

 

Beide Mädchen hatten sich gewünscht, dass ich statt einer Kapuze einen großen Kragen an die Pullis nähe. Sozusagen einen Kuschelkragen mit Bindeband. Der Stoff hat gerade noch so gereicht. Es sind die Reste von meinen Sweatshirts und die beiden wollten unbedingt den gleichen Pulli wie ich ihn habe. Ich kann nur sagen, das war äußerst knapp. Beim Kragen für die kleine Blondine habe ich mich verschnitten und musste dann den Unterkragen stückeln. Auch verläuft er nicht mehr im Fadenlauf, was aber nicht weiter schlimm ist. (Pascalia, sind die Mädchen nicht riesig geworden?)

IMG_0721

 

Damit das Stückeln nicht so auffällt, habe ich einen kleinen Streifen von dem grünlichen Stoff drangesetzt. Allerdings reichte der Stoff nicht mehr für einen passenden Saumabschluss, deshalb habe ich ein dunkleres Bündchen angenäht.

IMG_0720

 

Und nun? Nun sind zwei Mädchen überglücklich. Die Große ist stolz darauf, dass sie einen Pulli trägt, dessen Schnitt sie selbst abgezeichnet und ausgeschnitten hat.

Unser großer Junge in der Familie musste natürlich auch ein Sweatshirt haben. Eigentlich wollte er den gleichen, wie die Mädchen ihn haben. Er war ganz traurig, dass wirklich nichts mehr vom Stoff übrig war. Also durfte er sich aus meinem Fundus einen Stoff aussuchen. Und hier ist sein Sweatshirt, auch genauso, wie er ihn sich gewünscht hat. Er wollte ein gelbes Band und auch da, wo die Ösen sind, da wollte er auch ein Stückchen gelben Stoff haben und ja, die Nähte, die sollte ich auch mit gelb abnähen. Ich bin immer wieder begeistert, dass ein 6jähriger Junge schon so genaue Vorstellungen davon hat, wie seine Kleidung auszusehen hat. Leider gibt es noch kein Foto wo er seinen neuen Pulli trägt, sondern nur auf dem Bügel.

IMG_0660

 

Und auf dem folgenden Bild sieht man etwas besser, wie die Konstruktion der Ösen und der Kordeln ist.

IMG_0661

 

Bei Gelegenheit reiche ich die Fotos nach, auf dem unser Großer den Pulli trägt. Die Mädchen fanden diesen Pulli so schön, dass sie ihn sich jetzt auch noch gewünscht haben. Mal sehen, Weihnachten steht vor der Tür. Das Problem ist wie immer – die Zeit. Mein Tag hat leider keine 36 Stunden, was mir sehr recht wäre. Na ja, vielleicht im nächsten Leben. Ach ja, der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2013/Skyline, aber ohne die Kapuze. Ein toller Schnitt finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare