Für den Herzensmann

Ja, auch mein Herzensmann hat zu Weihnachten einen warmen Pulli bekommen.

IMG_0916

 

Mein Mann hatte sich einen dunkelblauen Pulli gewünscht. Und da ich ja ohne „Farbe“ nicht kann, gab es senfgelbe (ja, echt, das ist kein knall-gelb sondern durch den blauen Stoff wirkt das senfgelbe Bündchen so grell) Bündchen und auch die Ösen wurden damit verstärkt.

Bisher habe ich nur einmal Pech gehabt bei den Ösen und zwar an dem Jungen-Sweat-Shirt bei meinem Enkel. Da habe ich dann gaaanz vorsichtig die Ösen drangenäht. Wie sollte ich die auch wieder da weg bekommen? Den Kragen abtrennen und die Ziernaht aufmachen? Ne, das war mir zu viel Arbeit. So, wie es jetzt ist, sieht das kein Mensch, das ich da etwas „geschummelt“ habe. Im Nachhinein muss ich auch sagen, da hatte ich billige Ösen genommen. Die habe ich in die Tonne gekloppt.

IMG_0922

 

Ich finde, Senfgelb abgesetzt sieht richtig gut aus.

IMG_0918

 

Wieder mit dem breiten Kragen und nicht mit Kapuze. Das ist ein ganz toller Sweatshirtstoff den ich mal bei StoffundStil gekauft habe. Er hat etwas Elasthananteil und ist von innen weich angerauht.

IMG_0921

Und wieder habe ich den Schnitt Riley von pattydoo verwendet. Ich finde, es ist ein ganz toller Schnitt.

Hier sieht man ganz schön, dass dieser Pulli etwas lockerer sitzt als der graue. Das liegt wohl am Stoff, wie ich feststellen konnte. Denn der Schnitt und die Größe sind gleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare