Noch ein Irene-Kleid

Ja, ich habe mir noch ein Irene-Blusenkleid genäht. Ich finde diesen Schnitt sehr „Figurfreundlich“. Außerdem kann man mal ein Stück Kuchen essen, ohne dass das Kleid ein bisschen „Spack“ sitzt. Im Mai hatte ich mir in Celle einen tollen Gütermann-Webstoff gekauft. Als ich den Stoff sah, dachte ich direkt, dass ich das Irene-Kleid daraus nähen […]

» Artikel lesen «

Sommerende im Irene-Kleid

Heute ist also wieder MeMadeMittwochZeit! Ich habe sie vermisst und freue mich jetzt wieder auf jeden Mittwoch, der da kommen mag. Natürlich bin ich auch wieder dabei. Heute geht es um das schönste Sommererlebnis und um, na, um selbstgenähte Kleidung. Ich fange mal mit der selbstgenähten Kleidung an und mache das Sommer-/Urlaubserlebnis zum Schluss. Mein […]

» Artikel lesen «

Sommergarderobe – Resteverwertung

Nun denke ich, habe ich meine Sommergarderobe fertig. Natürlich habe ich noch einige Ideen, was ich noch hätte nähen können, aber nun steht der Urlaub vor der Tür und es ist keine Zeit mehr, um meine Ideen in die Tat umzusetzen. Nun besitze ich auch eine sogenannte „Spucktüchergarderobe“.   Hier habe ich meine letzten Reste […]

» Artikel lesen «

Waterfall-Raglan 2 und 3

So, ich bin wieder dabei. Die letzten beiden MMM musste ich wegen technischer Schwierigkeiten in meinem Blog aussetzen. Auch ist mir aufgefallen, dass immer mehr unseriöse Firmen meine Blogadresse nutzen, um mich mit beinahe pornohaften Texten zuzufüllen. Unglaublich. Habt Ihr das auch? Aber jetzt ist alles behoben und ich kann loslegen. Ende April hatte ich […]

» Artikel lesen «

Sommerdress zum Zweiten

Da man bei meinem letzten Artikel nicht alles auf den Fotos sehen konnte, hier noch einmal mein Blogeintrag jetzt aber vollständig. Zum Text gehören ja auch Fotos, auf denen alles zu sehen ist. Im Frühjahr kaufte ich einige Stoffe von Hamburger Liebe, weil ich dachte, mir daraus einige Sommerteile nähen zu können, die ich miteinander […]

» Artikel lesen «

Streifen auch bei mir

Heute ist das Thema beim MeMadeMittwoch „Streifen“ und von denen habe ich so einige. Ich liebe Streifen und muss glaub ich, auch keine großen Worte mehr darüber verlieren. Ich beginne einmal mit dem ältesten Streifenshirt, das ich mir selbst genäht habe. Der Schnitt ist eine Antonella von Farbenmix. Lange war dieser Schnitt mein absoluter Lieblingsschnitt. […]

» Artikel lesen «

Mein 1. Chloe-Kleid

In meinem letzten Blog hatte ich ja geschrieben, dass ich ein Probekleid für das „Hochzeitsgastkleid“ genäht hatte. Tja, und nun muss ich sagen, beide Kleider sind einfach toll und ich mag den Tulpen-Schnitt sehr. Eigentlich dachte ich, dass mir so ein Schnitt überhaupt nicht stehen würde, aber ich bin begeistert. Der Stoff ist schon im […]

» Artikel lesen «

Heute einmal ein Zweiteiliges Kleid

Seit langem habe ich vorgehabt, mir ein zweiteiliges Kleid zu nähen. Im Stoffschrank schlummerte schon seit längerem ein wunderschöner Stoff, den ich einmal in Paris gekauft habe. Ich weiß ja nicht, ob es Euch auch so geht, aber es gibt Stoffe, die hole ich zigmal hervor und traue mich dann doch nicht, sie anzuschneiden. So […]

» Artikel lesen «

Waterfall-Raglan zum Fest

Am Sonntag geht unsere jüngste Blondine zur 1. Hl. Kommunion und was stelle ich fest? Ich habe ja überhaupt nichts zum Anziehen!! Kennt Ihr auch oder? Natürlich ist mein Kleiderschrank voll aber irgendwie ist nichts dabei, das ich für diesen Anlass anziehen möchte. Schon seit langem finde ich den Schnitt, den ich bei Näh-Connection bestellt […]

» Artikel lesen «

Mein liebster Urlaubspulli

Ja, obwohl wir wirklich tolles Wetter hatten in diesem Jahr in Südfrankreich, habe ich einen warmen Pulli gebraucht. Man merkt schon, wenn die Osterferien 2 Wochen später sind, denn so grün und so blühend haben wir diesen Teil von Südfrankreich noch nie erlebt. Schon seit einigen Jahren fahren wir mit dem Wohnmobil nach Agay, ein […]

» Artikel lesen «

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »